Neuigkeiten

Kreisreform stoppen: Jetzt eintragen!

23.09.: Sonderöffnung des Rathauses zur Eintragung für das Volksbegehren

Seit dem 29. August läuft das Volksbegehren "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen", das die von der rot-roten Landesregierung vorgesehene, sinnlose Kreisgebietsreform aufhalten soll. Der Unterschied zur Volksinitiative, der ersten Stufe, die bereits erfolgreich absolviert wurde: Die Unterschrift zur Unterstützung muss auf dem Amt geleistet werden.

Oder per Briefeintragung. Um die Eintragung vor Ort auch den berufstätigen Woltersdorfern zu ermöglichen, die an Wochentagen nur schwer das Rathaus während der Öffnungszeiten aufsuchen können, bietet die Gemeindeverwaltung am Samstag, 23.09.2017 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr eine Sonderöffnungszeit des Rathauses an, in der eine Eintragung für das Volksbegehren möglich ist. Das gab Bürgermeisterin Margitta Decker in der letzten Sitzung des Hauptausschusses bekannt.

Nutzen Sie die Gelegenheit und unterstützen Sie das Volksbegehren mit Ihrer Unterschrift!

Weitere Informationen unter http://www.kreisreform-stoppen.de/argumente oder bei uns.

Zurück