Neuigkeiten

Straßenbau in der Baltzerstraße - Es geht weiter

Aktualisierung 19.03.2017 (3 neue Bilder): Nach zwei Monaten Zwangspause über die Wintermonate wurden Ende Februar die Arbeiten wieder aufgenommen. Inzwischen ist das Teilstück zwischen Puschkinallee und Fasanenstraße schon weit fortgeschritten.

Aktualisierung 23.12.2016 (1 neues Bild): Das erste Teilstück zwischen Fidus- und Puschkinallee konnte noch vor Weihnachten fertiggestelt werden. Die Sperrung der Puschkinallee wurde bereits wieder aufgehoben.

In den Herbsttagen 2016 tat sich dann doch noch noch etwas in der Baltzerstraße. Absperrungen wurden aufgestellt, Baumaterial bereitgestellt. Nachdem im Frühjahr die Ausschreibung abgebrochen werden musste, weil kein brauchbares Angebot einging, konnte es nun endlich losgehen.

Weiterlesen …

Als Vorsitzender bestätigt: Achim Schneider

Achim Schneider bleibt Vorsitzender

"Unser Ziel war und ist, die CDU in Woltersdorf präsenter zu machen. Daran haben wir in den letzten zwei Jahren gearbeitet." So fasste der CDU-Vorsitzende Achim Schneider die Aktivitäten der CDU Woltersdorf seit seiner Wahl 2014 zusammen. Bei der gut besuchten ...

 

Weiterlesen …

Update: Christliche Kita muss Insolvenz beantragen

Update: Der Bericht eines von der Gemeindeverwaltung bestellten Prüfers ergab, dass die in unserem Artikel vom 13.09.2016 dargestellten Gründe für die Insolvenz der Christlichen Kita sowie ein Verschulden der Gemeindeverwaltung nicht zu belegen sind.

Daher nimmt die CDU Woltersdorf die erhobenen Vorhaltungen und Forderungen zurück. Der Artikel vom 13.09.2016 wurde gelöscht. Ein überarbeiteter Bericht erscheint in Kürze.

 

Weiterlesen …

Woltersdorf ein bisschen schöner machen

Auch am diesjährigen Herbstputz hat sich die CDU Woltersdorf beteiligt. Wieder vom Berliner Platz bis zu den Fuchsbergen. Und wieder waren nach nicht einmal zwei Stunden sechs Müllsäcke gut gefüllt. Und ein (gestohlenes?) Fahrrad lag noch obendrauf.

Weiterlesen …

Für ein bürgernahes Brandenburg!

Seit dem 1. November läuft in Brandenburg die Volksinitiative "Bürgernahes Brandenburg", die sich gegen die Pläne der Landesregierung für eine Kreisgebietsreform wendet.

Im Sommer 2016 hat der Brandenburger Landtag mit den Stimmen von SPD und Linken das Leitbild für die Kreisgebietsreform beschlossen.

Wesentliche Inhalte: ...

 

Weiterlesen …

Christliche Kita muss Insolvenz beantragen

Der Artikel wurde gelöscht. Ein Update zu diesem Thema gibt es hier.

Weiterlesen …

S3 mit Tücken

Ab Montag, 22.08.2016 fährt die S 3 eine Woche lang nur bis Karlshorst. Von dort muss Richtung Berlin in den Bus-Ersatzverkehr umgestiegen werden - mindestens 20 Minuten Fahrzeitverlängerung müssen eingeplant werden.
Zwei Tage später ist auch der RE-Verkehr betroffen: Viele Züge (nicht alle) werden in Berlin umgeleitet, die Fahrzeiten z.B. zum Alex verlängern sich um 15-20 Minuten.

Weiterlesen …

Bildungsstandort Woltersdorf?!

Wie schätzen die Woltersdorfer das Bildungsangebot in Woltersdorf ein? Sind sie zufrieden oder gibt es noch große Erwartungen und Wünsche? Das wollten die Kommunalpolitiker der CDU im Juni von den Bürgerinnen und Bürgern wissen. Beim Sommer-Info-Stand in der Berliner Straße drehte sich dieses Mal alles um Schule und Kita.

Weiterlesen …

Neue Verkehrsführung am S-Bahnhof Rahnsdorf

Es hat sich also gelohnt: Seit Ende Juni ist nun die Verkehrsführung am S-Bahnhof Rahnsdorf wieder geändert, weil die Bauarbeiten an der Bahnunterführung in Friedrichshagen weitergehen und die Durchfahrt dort gesperrt ist. Um dem Mehr an Verkehr von Schöneiche nach Rahnsdorf besser gerecht zu werden, gilt dort nun nicht mehr "Rechts vor Links".

Allerdings haben die ...

Weiterlesen …

Aktiv beim Frühjahrsputz

Eigentlich sollte man meinen, dass es nicht viel zu tun gab für die fleißigen Helfer der CDU beim Frühjahrsputz der örtlichen Vereine. Denn der Bereich um den Berliner Platz, den sich die Christdemokraten ausgesucht hatten, wurde schon beim letzten Herbstputz im vergangenen Oktober durch die CDU von Müll und Unrat befreit.

Umso erstaunter...

Weiterlesen …

Intervention erfolgreich

Am Ende war die Lösung tatsächlich schnell und einfach: Nur 2 Tage nach dem Vor-Ort-Termin des CDU-Kreistagsabgeordneten Wolfgang Stock mit einer Vertreterin der Verkehrslenkung Berlin wurde die gefährliche und unnötige Sperrung der Zebrastreifen am S-Bahnhof Rahnsdorf aufgehoben.

Wolfgang Stock zeigt sich...

Weiterlesen …

Schildbürgerstreich am S-Bahnhof

Eigentlich ist es eine gut gemeinte Änderung der Verkehrsführung am S-Bahnhof Rahnsdorf: Während wegen der Baustelle in Friedrichshagen deutlich mehr Verkehr über Rahnsdorf fließt, sollen die Fußgänger dort lieber an einer Fußgängerampel über die Straße gehen als - wie bisher - über einen der beiden Zebrastreifen.

Aber wie es manchmal...

Weiterlesen …

Gleich drei Woltersdorfer im neuen CDU-Kreisvorstand

Aus dem Übergangsvorsitzenden "für maximal 2 Jahre" wurde ein Kreisvorsitzender, der für 6 Jahre nicht aus der CDU Oder-Spree wegzudenken war: Dierk Homeyer, Landtagsabgeordneter aus Grünheide, konnte beim Kreisparteitag zufrieden sein. Nicht zuletzt seinem...

Weiterlesen …

Glücklich, wer eigene Verteilerkästen hat

Meist sind sie mit Graffiti "verziert", in Woltersdorf gibt es sie auch recht häufig in den Farben von Union Berlin. Gemeint sind die Verteilerkästen der Telekom, aus denen Telefon und Internet zu uns ins Haus kommen. Jetzt nutzt sie...

Weiterlesen …

Woltersdorf 2026 - Wo stehen wir in 10 Jahren?

Der Info-Stand der CDU Woltersdorf hatte diesmal ein Thema, das einige Woltersdorfer doch ziemlich verdutzte: "Wo stehen wir in 10 Jahren mit unserem Ort?", wollten die CDU-Politiker um ihren Vorsitzenden Achim Schneider wissen. Manche mussten erst eine Weile überlegen, aber dann wurden doch sehr viele Ideen und Erwartungen geäußert.

Weiterlesen …

Besuch im Landtag Brandenburg

Schon der Blick vom Bahnhof auf den neuen Landtag in Potsdam ist beeindruckend. Das war der einhellige Tenor der Teilnehmer aus den CDU-Gemeindeverbänden Schöneiche und Woltersdorf, die gemeinsam den Landtag Brandenburg besuchten.

Weiterlesen …

Straßenreparaturen: Wie man's nicht macht...

Die Ankündigung kurz vor der Sommerpause 2015 war vielversprechend: In der Sommerpause werde die Weinbergstraße von ihren Schlaglöchern befreit, da schon die Mitarbeiter der KWU mit ihren Müllautos kaum noch dort fahren konnten und sich bei der Gemeindeverwaltung beschwerten. Schon bald nach Beginn der Sommerferien rückte schweres Gerät an und schob und rüttelte. Nach gut einer Woche sah das Ergebnis optisch erst einmal toll aus: Eine ebene Sandpiste, auf der man wieder so richtig klasse fahren konnte. Nicht nur die KWU-Leute dürften sich gefreut haben...

Weiterlesen …

Neue Kita für Woltersdorf

Die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 10. Dezember 2015 die Bürgermeisterin beauftragt, einen Betreiber für eine weitere Kita in Woltersdorf zu suchen. Dahinter steckt mehr als eine Absichtserklärung. Ganz konkret soll für ca. 110 Kinder ein gutes Betreuungsangebot geschaffen werden. 

Weiterlesen …

"Menschen brauchen unsere Hilfe."

Die Gemeindevertretung hat am 10.12.2015 in Ihrer Sitzung mit großer Mehrheit eine Erklärung zur Flüchtlingsintegration beschlossen. Damit bekennt sich das Gremium zu seiner Verantwortung und bezieht in dieser Frage klar Stellung.

Selbstverständlich haben ...

Weiterlesen …

Foto: Christine Lang

Schnelles Internet kommt nach Woltersdorf

Eine zentrale Forderung der CDU zur letzten Kommunalwahl war eine bessere Breitbandversorgung für schnelles Internet. Im April 2015 unterstützten wir einen Aufruf an die Woltersdorfer, ihren Bedarf im Breitbandatlas einzutragen. Und schließlich wurden auf Initiative des CDU-Vorsitzenden Achim Schneider erste Vorgespräche zur Inanspruchnahme der Breitbandförderung des Bundes geführt.

Die Forderungen der CDU werden nun offenbar realisiert...

Weiterlesen …

Info-Stand: Erwartungen 2016

Ein bisschen Adventsstimmung kommt schon auf am Info-Stand der CDU Woltersdorf. Der Geruch nach Glühwein und Lebkuchen liegt in der Luft. Mit ihrem fünften Info-Stand in diesem Jahr informieren die Christdemokraten einmal mehr die Woltersdorfer über ihre Arbeit.

Weiterlesen …

Unternehmen über die Schulter schauen

Einen sehr interessanten Einblick in die Herstellung von Zement konnten die Teilnehmer der CDU Woltersdorf beim Besuch des Zementwerks in Rüdersdorf gewinnen. Geschäftsführer Henning Weber informierte die Besucher aber nicht nur, wie man erstklassigen Zement herstellt, sondern auch über die Situation eines Unternehmens am Rande Berlins.

Weiterlesen …

Woltersdorf ein bisschen hübscher machen

Mit großer Beteiligung ging am vergangenen Wochenende der Herbstputz der örtlichen Vereine in Woltersdorf über die Bühne: Gleich 13 Vereine, Parteien und Gruppierungen beteiligten sich. Mit dabei war natürlich auch wieder die CDU Woltersdorf. Mit einer besonderen Aufgabe: Neben dem Müllsammeln rund um den Berliner Platz war die CDU auch gebeten worden, die Organisation des Herbstputzes zu übernehmen.

Weiterlesen …

Bürgermeisterwahl: Mehrheit für Margitta Decker

Am Ende war das Ergebnis der Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters in Woltersdorf eindeutig: Mit über 65% gewinnt Margitta Decker, die Kandidatin von "Unser Woltersdorf" die entscheidende Abstimmung um den Chefposten im Woltersdorfer Rathaus. Die Enttäuschung bei der CDU ist groß: Der von ihr unterstützte Kandidat Stefan Grams konnte nur knapp 35% der Stimmen erringen.

Heute geht der Glückwunsch an die Siegerin der Stichwahl.

Weiterlesen …

Seniorenresidenz am Berliner Platz

Die weitere Gestaltung des Berliner Platzes lag der CDU Woltersdorf schon länger am Herzen. Nun kommt offenbar endlich Bewegung in den seit Jahren brachliegenden Bereich um die Straßenbahnhaltestelle. Ein Investor möchte dort eine Seniorenresidenz errichten, eine Kombination aus altersgerechten Wohnungen in drei Stadtvillen und einem Pflegeheim.

 

Weiterlesen …

Weitere Kita-Plätze entstehen in Woltersdorf

Der von der CDU seit langem geforderte weitere Ausbau der Kitas in Woltersdorf ist einen Schritt weiter: In der Sitzung der Gemeindevertretung am 01.10.2015 wurde beschlossen, die Kita Weibergkis um 30 Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren ("U3-Plätze") zu erweitern.

Weiterlesen …

Stefan Grams in der Stichwahl

Der 1. Wahlgang der Bürgermeisterwahl am 20. September brachte wie erwartet noch nicht die ganz große Entscheidung. Keiner der Kandidaten holte die erforderlichen 50 % der Stimmen. Der von der CDU unterstütze Kandidat Stefan Grams hat es in die Stichwahl geschafft.

Das Wahlergebnis finden Sie hier.

Am 4. Oktober entscheiden nun die Wähler im 2. Wahlgang, wer von den beiden Erstplazierten Bürgermeister werden soll. Es bleibt spannend! Und es ist sehr wichtig, an diesem Tag noch einmal wählen zu gehen. Entscheiden Sie mit, wer in den nächsten acht Jahren als Chef ins Woltersdorfer Rathaus einziehen soll.

Schenken Sie Ihr Vertrauen Stefan Grams! Engagement, Leidenschaft, der feste Wille, etwas für Woltersdorf zu erreichen, und seine menschliche Art machen ihn zum besten Bürgermeister für Woltersdorf!

 

Weiterlesen …

CDU Woltersdorf positioniert sich zu Flüchtlingen

In einem Positionspapier hat sich die CDU Woltersdorf zu ihrer Haltung in der Flüchtlingsthematik geäußert. Unter dem Titel "Verantwortung übernehmen, Willkommen heißen, Chancen bieten!" äußert sich der Gemeindeverband in 7 Kapiteln dem Thema Flüchtlinge, in der Überzeugung, dass auch Woltersdorf schon sehr bald unmittelbar betroffen sein wird.

Weiterlesen …

Offene Vorstandssitzung

Zum Ende der Sommerpause lädt die CDU Woltersdorf am Montag, 24. August 2015 alle Mitglieder und Freunde zur offenen Vorstandssitzung ein.

Unter dem Motto „Politische Sommerplauderei mit...

Weiterlesen …

Acht Kandidaten für Woltersdorf

Der Wahlausschuss tagte und stellte im Ergebnis fest: Alle Kandidaten werden zur Wahl des Bürgermeisters am 20. September zugelassen. Somit haben wir als Wähler die große Auswahl zwischen fünf Kandidaten, die von Parteien oder Wählervereinigungen nominiert wurden, und drei Einzelbewerbern.

 

Weiterlesen …

Infostand in der Berliner Straße

Auch dieser Termin für den Infostand im Juli war schon lange geplant. Nur das Thema konnten wir Anfang des Jahres noch nicht erahnen: "Was erwarten Sie vom neuen Bürgermeister?" wollten wir von den Woltersdorfern wissen. Damit war der Infostand auch unser Auftakt für den anstehenden Bürgermeisterwahlkampf.

Die CDU Woltersdorf hat Anfang der Woche ...

Weiterlesen …

CDU Woltersdorf unterstützt Stefan Grams

Die Entscheidung der CDU-Mitglieder war einstimmig: Die CDU Woltersdorf wird zur Bürgermeisterwahl am 20. September keinen eigenen Kandidaten nominieren und eine Wahlempfehlung für ...

Weiterlesen …

Schleusenstraße könnte Kreisstraße werden

Der geplante Ausbau der Schleusenstraße war Inhalt eines ersten Treffens der Anwohner, das noch vor der offiziellen Anliegerbeteiligung stattfand. Initiatoren waren die Anwohner selbst.

Auf den Plan gerufen hat die Anlieger die derzeit auf dem Tisch liegende Planung, bei der der Bauamtsleiter, entgegen aller Gepflogenheiten, nur eine Maximalvariante beauftragt hatte. Diese bedeutet eben auch ...

Weiterlesen …

CDU vor Ort: Geschichtsstunde mal anders

"Wo uns in den 90ern der Schuh drückte" war das Thema der Auftaktveranstaltung von CDU vor Ort. Mit dieser Veranstaltungsreihe wird die CDU Woltersdorf in Zukunft dort am Ort des Geschehens sein, wo wichtige Entscheidungen für Woltersdorf zu treffen sind.

Die Auftaktveranstaltung ging indes ...

Weiterlesen …

13. Juni: "CDU vor Ort"

Zur Auftaktveranstaltung ihrer neuen Veranstaltungsreihe „CDU vor Ort“ lädt die CDU Woltersdorf am Samstag, 13. Juni 2015 alle Mitglieder und Freunde ein.

Unter dem Motto „Wo uns...

Weiterlesen …

Stock: Baustelle Kalkseestraße belastet Anwohner und Bauersee

Unerträglicher Lärm für die Anwohner und Sorge um die Sauberkeit von Wasser, das aus einem früher kontaminierten Grundstück in den Bauersee gepumpt wurde – ausreichend Gründe für einen Amtsleiter, der im Rathaus für Ordnung, Sicherheit und Bauen verantwortlich ist, sich darum zu kümmern.

Hannes Langen, der umstrittene und durch lange Abwesenheit landesweit bekannte Woltersdorfer Amtsleiter, sah das anders...

Weiterlesen …

Personelle Veränderungen in Woltersdorf

Es zeichnete sich ab, dass 2015 personell ein spannendes Jahr werden könnte. Das bewahrheitet sich jetzt, denn nun kommt alles auf einmal: der Ruhestand des Bürgermeisters, die Neuwahl des Vorsitzenden der Gemeindevertretung (GV), die Schaffung einer zusätzlichen Amtsleiterstelle und seit gerstern auch noch das erste Nachrücken in der GV aufgrund von Mandatsniederlegungen. Bleibt zu hoffen, dass noch der ein oder andere Moment für Sacharbeit übrig bleibt.

Aber der Reihe nach...

Weiterlesen …

Frohe Pfingsten!

"Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen."
(Apostelgeschichte 2, 1-4)

Ein frohes Pfingsfest wünscht Ihre CDU Woltersdorf!

Weiterlesen …

Infostand auf dem Rathausplatz

Die Erinnerungen an den Infostand im März waren noch sehr wach. Nach zwei Stunden waren Hände und Füße eiskalt vom frischen Wind am Berliner Platz. Ganz anders war es beim jüngsten Infostand am 20. Mai auf dem Rathausvorplatz. Milde Temperaturen, ein wenig Sonne, Marktbetrieb ringsum. 

Und am Rande des Marktes hatte sich der CDU-Infostand in...

Weiterlesen …

Woltersdorf braucht neuen Bürgermeister

Nach fünf Jahren endet die Amtszeit von Dr. Vogel als Bürgermeister vorzeitig. Nach monatelanger, krankheitsbedingter Abwesenheit geht er nun vor Ablauf seiner Amtszeit in den Ruhestand.

So befreiend die Nachricht auch ist, es...

Weiterlesen …

Weitere Amtsleiterstelle soll geschaffen werden

Endlich wurden die Voraussetzungen geschaffen, um in dieser Phase so wichtiger Entscheidungen auch strukturiert arbeiten zu können:

Auf Antrag von CDU-Gemeindevertreter Daniel Lohse beschloss der Finanzausschuss in seiner letzten Sitzung, die Wiedereinrichtung einer vierten Amtsleiterstelle in der Gemeindeverwaltung zu empfehlen und in den Haushaltsplan aufzunehmen.

 

Weiterlesen …

Frühjahrsputz: 12 Müllsäcke auf 800 m Straße

Das Wetter hatte ein Herz für die fleißigen Aufräumer in Woltersdorf. Bei bestem Sonnenschein machten sich am Samstagvormittag auch die Helfer der CDU auf, um ihren Straßenabschnitt im Rahmen der Frühjahrsputzaktion der Vereine von Müll und Unrat zu befreien.

Dieses Jahr stand...

Weiterlesen …

CDU macht mit beim Frühjahrsputz

Am kommenden Samstag findet der jährliche Frühjahrsputz der Woltersdorfer Vereine und Vereinigungen statt. Der Ort soll herausgeputzt werden für die anstehende Saison. An manchen Stellen hat er das auch bitter nötig.

Es ist nicht nur...

Weiterlesen …

Geschafft: Niedrige Kreisumlage entlastet auch Woltersdorf

Die Haushaltsklausur der CDU-Kreistagsfraktion und die darauf folgenden Anstrengungen haben sich gelohnt. Die Kreisumlage sinkt auf 39,8 % und ist damit nach Dahme-Spreewald (39,5%) die zweitniedrigste in Brandenburg.

Zufrieden ist auch...

Weiterlesen …

Bürgermeister wieder krank

Kurz vor Ostern kehrte der seit Weihnachten abwesende Bürgermeister Dr. Vogel zurück an seinen Arbeitsplatz. Voller Elan klangen die Zeilen, die er an die Gemeindevertreter schickte.

Die Ausdauer...

Weiterlesen …

CDU-Infostand am Berliner Platz

Es ist kalt und zugig am Berliner Platz. Aber das hält uns nicht von unserem festen Vorsatz ab: Auch außerhalb des Wahlkampfs wollen wir mit den Woltersdorfern ins Gespräch kommen. Es geht eben nicht nur um Stimmen!

Weiterlesen …

Stock: Kreisumlage noch weiter senken!

Als CDU-Kreistagsabgeordneter aus Woltersdorf werde ich dafür stimmen, dass der Kreis WENIGER Geld von unseren Gemeinden abfordert!

Weiterlesen …

Wer Ja sagt zur Straßenbahn…

Es wird ein Millionenprojekt. Und es wird ernst in 2017. Die Schleusenstraße muss zwischen den Einmündungen Blumenstraße und Kalkseestraße saniert werden.

Weiterlesen …

Straßenbau: 900 m im Jahr sind zu wenig

Im Bauausschuss wurde die Planung zum Anliegerstraßenbau 2015/2016 diskutiert. Entgegen der Empfehlung aus der Gemeindeverwaltung sprach sich der Bauausschuss mehrheitlich nicht für einen Ausbau der Weinbergstraße und der angrenzenden Nebenstraßen aus. Auch CDU-Gemeindevertreter Stefan Bley stimmte dafür, einen anderen Straßenabschnitt auszubauen.

Weiterlesen …

Kreisumlage soll auf 40,6 % sinken

In der letzten Hauptausschusssitzung überraschte die Stellvertreterin des Bürgermeisters, Sigrid Weber, noch mit einem Bescheid der Kreisverwaltung, dass die Kreisumlage mit knapp 3,15 Millionen € um fast 185.000 € höher ausfällt als im letzen Jahr.

Weiterlesen …

Finanzausschuss vertagt

Auf Antrag der CDU/SPD-Fraktion wird die für den 11. Februar 2015 angesetzte Sitzung des Finanzausschusses auf einen Termin Anfang März verschoben.

Weiterlesen …